Monat: Oktober 2018

FCH – Anhalt SGH

FCH – Anhalt SGH

Der Fußball ist beim SV Anhalt Sangerhausen in den vergangenen Tagen in den Hintergrund gerückt. Grund dafür ist der tragische Unfalltod von Martin Meißner, einem aus ihren Reihen. Zudem findet die Beisetzung am Samstag statt, dem eigentlichen Spieltag. Als die Anfrage auf Spielverlegung kam, haben wir zugestimmt. Es ist ehrenwert, dass die Mannschaft einen Tag nach der Abschiednahme wieder auf dem Platz steht. Wir wünschen Martins Angehörigen und dem SV Anhalt Sangerhausen viel Kraft für die bevorstehenden Aufgaben.

Schwer fällt es den Blick auf das Sportliche zu richten. Für den FC Hettstedt geht es in dem Spiel um drei Punkte, die man gegen den Tabellenletzten nicht hergeben möchte. Nach dem kräftezehrenden Spiel im Pokal, wird dies sicherlich kein Selbstläufer.

Anstoß am Sonntag ist bereits um 14 Uhr.

Posted by Daniel Selent in Vorberichte 18/19
Pokal: Bornstedt – FCH

Pokal: Bornstedt – FCH

Das Achtelfinale im Kreispokal wird den Zuschauern noch lange in Erinnerung bleiben. Der Kreisligist aus Bornstedt und der Kreisoberligist aus Hettstedt lieferten sich einen Pokalfight auf Augenhöhe und gingen über die volle Distanz. In der ersten Halbzeit ging es nach einer kurzen Abtastphase hin und her. Beide Mannschaften spielten auf Sieg und erarbeiteten sich Chancen. Aber es war Hussein, der nach knapp einer halben Stunde die Hettstedter in Führung brachte. Weiter ging es hin und her, doch fielen keine Tore mehr bis zur Pause.

Nach der Halbzeit ging das Spiel genau so weiter. Aber keine Mannschaft konnte ein Tor erzielen, egal wie aussichtsreich die Chance auch war. So kam es wie es kommen musste. Fünf Minuten vor dem Ende gelang den Gastgebern der Ausgleich. Es ging in die Verlängerung.

Müdigkeit war niemanden anzumerken. Das Spiel war jede Sekunde lang sehenswert, wenn es auch an Toren mangelte. Folgerichtig musste ein Elfmeterschießen die Entscheidung bringen. Die Spannung war in der Luft zu fühlen. Obendrein verschoss der jeweils erste Spieler seinen Elfmeter. Mehr Chancen ließ der FC nicht mehr liegen und konnte seine restlichen Elfer verwandeln. Torhüter Philipp Poschke wurde zum Helden dieses Achtelfinalspiels. Drei Elfmeter hielt er und sorgte somit für den Sieg in diesem Spiel. 

Von der Niederlage vergangene Woche war den Spielern des FCH nichts mehr anzumerken. Jeder kämpfte und wollte dieses Spiel gewinnen. Am Mittwoch wird sich zeigen, wer unser Gegner im Viertelfinale ist. 

Hettstedt: Poschke, Reuß, Koge, Gauk (77. Reihl), Bieder, Gürtler, Hubert, Glas (112. Joseph), Soyk (82. Vollmann), Hussein, Hartwig

Posted by Daniel Selent in Spielberichte 18/19
Wimmelburg – FCH

Wimmelburg – FCH

Ersatzgeschwächt reiste der FC Hettstedt zum Auswärtsspiel nach Wimmelburg. Unter Anderem fehlten Kapitän Tino Borris und Torhüter Philipp Poschke. So kam es, dass Erik Brachhoff als Feldspieler das Tor hüten musste. Aber daran lag es am Ende nicht. Die Einstellung der Spieler passte nicht und die kämpfenden Gastgeber nutzten dies aus. Nach nur neun Minuten konnten sie in Führung gehen. Anfangs hatte der FC noch Chancen, aber vergab diese meist leichtfertig. Einmal passte alles und Hussein konnte nach 17 Minuten den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielen. 15 Minuten später erzielte Wimmelburg abermals die Führung und konnte diese bis zum Schluss verteidigen. Fast hätten die Grün-Weißen noch höher gewonnen, als am Ende der FC alles nach vorn warf, um noch den Ausgleich erzielen zu können. 

Hettstedt: Brachhoff, Joseph (46. Reihl), Reuß, Gauk, Bieder, Gürtler, Hubert (46. Vollmann), Glas, Soyk, Hussein, Mühlenberg

Posted by Daniel Selent in Spielberichte 18/19
Wimmelburg – FCH

Wimmelburg – FCH

Am sechsten Spieltag reist unsere Mannschaft zum Auswärtsspiel nach Wimmelburg. Die Grün-Weißen rangieren zurzeit auf dem zehnten Tabellenplatz und können erst einen Saisonsieg vorweisen. Dieser gelang zu Hause gegen die neu gegründete SG Wippertal. Besonders in der Defensive haben die Gastgeber Probleme. Schon zehnmal mussten sie den Ball aus dem eigenen Netz holen.

Dagegen ist der FC Hettstedt in der Kreisoberliga noch immer ungeschlagen. Und noch eine erfreuliche Entwicklung bringt die bisherige Saison: mit sechs Treffern steht Hussein aktuell an der Spitze der Torjägerliste. 

Anstoß in Wimmelburg ist am Samstag um 15 Uhr.

Posted by Daniel Selent in Vorberichte 18/19