News 21/22

100. Spiel Marcel Gürtler

100. Spiel Marcel Gürtler

Hinweis: Dieser Bericht wurde im Oktober, wenige Tage vor dem Abbruch des Spielbetriebs verfasst. 

Gründungsmitglied Marcel Gürtler steht kurz vor seinem 100. Pflichtspiel für den FC Hettstedt. Mit Marcel durchbricht ein Hettstedter Urgestein die Schallmauer. Das Fußballspielen lernte er in der Kupferstadt, sprichwörtlich in der ganzen Stadt: „das Training war nur Beiwerk. Gelernt habe ich auf dem Bolzplatz und bei privaten Turnieren“, sagt Marcel. Den Sprung in den Herrenbereich beschritt er für die 2. Mannschaft des FSV Hettstedt, die damals in der Landesklasse spielte. In der Landesliga unter Trainer Danny König habe er viel gelernt. 2013 wechselte er nach Gerbstedt. Dort wollte Marcel seine Fußballkarriere eigentlich ausklingen lassen: „doch das war nichts. Ich bin zurück nach Hettstedt, aber dann kam die Insolvenz“.  

„Ich fühlte mich verpflichtet den Fußball in Hettstedt wiederaufzubauen und nach Allem wollte ich etwas zurückgeben.“ Weiter meint Marcel, dass jeder der damals zum FC Hettstedt stand mit dem Herz am Verein hing und es bis heute tut. Neben dem Platz lief der Wiederaufbau vorbildlich. Vorhandenes Geld wurde in die Infrastruktur gesteckt, sodass bestmögliche Bedingungen geschaffen wurden. Über das Sportliche sagt Marcel: „Jede Zeit hatte genau die richtigen Leute. Ich möchte mich bei jedem Spieler und Trainer bedanken“.  

Zu der aktuellen sportlichen Situation meint er: „Es war der richtige Schritt in die Landesklasse zu gehen. Für Alle ist das eine große Weiterentwicklung“. Nach den ersten sehr erfolgsverwöhnten Jahren müsse man nun kleinere Schritte gehen. Vor allem muss den jungen Spielern eine Chance gegeben werden Fuß zu fassen. Doch das Schwierigste steht dem Verein noch bevor: „Wir müssen erst jetzt das Verlieren lernen“. 

Wir bedanken uns für die bisherige Zeit und wünschen ihm weiterhin eine sportlich erfolgreiche und verletzungsfreie Zeit beim FC Hettstedt. 

Posted by in 1 Saison 21/22, News 21/22
Tobias Weiß

Tobias Weiß

Wie kamst Du zum FCH? Was hat Dich überzeugt?
Im Vordergrund stand für mich wieder in der Region und Wohnortnah Fußball zu spielen. Durch einen beruflichen Tapetenwechsel, wobei ich meinen Justizfachwirt beim Land Sachsen-Anhalt anstrebe und mein Vertrag in Bernburg auslief, habe ich mich für eine sportliche Veränderung entschieden. Auch andere Gründe haben in meiner Entscheidungsfindung eine Rolle gespielt, weshalb ich mich gegen Anfragen aus der Landes- und Verbandsliga ausgesprochen habe. Beispielsweise gefallen mir die Rahmenbedingungen in Hettstedt sehr gut und die Gespräche mit Normen Freisdorf-Apel waren zudem sehr konkret und überzeugend.

Auf welcher Position spielst Du und was sind Deine Stärken?
Ich kann vorwiegend auf den beiden Außenverteidigerpositionen oder im offensiven Bereich auf den Außenbahnen spielen. Auch als 6er vor der Abwehr fühle ich mich positionsmäßig wohl. Meine Stärken sind mein Drang nach vorne als gelernter Stürmer, meine Erfahrung über die Jahre auf Landesebene und meine Bereitschaft, Verantwortung innerhalb der Mannschaft zu übernehmen.

Wie ist Deine Erwartungshaltung?
Meine Erwartungen für die neue Saison sind, dass wir als Team gefestigt auftreten, uns in jedem Spiel als Einheit präsentieren und am Ende der Klassenerhalt zu Buche steht. Ich freue mich auch sehr auf die Heimspiele im „Stadion am Hölzchen“ mit den vielen Zuschauern.

In welchem Verein hast Du das Fußballspielen gelernt und wie war Dein Werdegang?
Meine ersten fußballerischen Schritte machte ich beim SSV 1882 Klostermansfeld. Meine weitere Jugend verbrachte ich dann beim FSV Hettstedt und MSV Eisleben. Die erste Saison im Männerbereich absolvierte ich beim Mansfelder SV 90, damals noch zusammen mit meinem Vater in einer Mannschaft. Dann spielte ich 3 Jahre bei Aufbau Eisleben, ehe es mich zu Schwarz Gelb Bernburg in die Landesliga verschlug. Danach folgten Stationen beim MSV Eisleben, SV Kelbra und zuletzt beim TV Askania Bernburg in der Verbandsliga.

Was ist Dein größter sportlicher Erfolg?
Das war 2017 der Gewinn des Kreispokals und die damit verbundene Teilnahme am Landespokal mit Aufbau Eisleben. Eine Erinnerung, die ich nie vergessen werde, mit einer tollen Mannschaft und herausragenden Persönlichkeiten.

Posted by in 1 Saison 21/22, News 21/22
Tommes Flügel und Niklas Vollmann

Tommes Flügel und Niklas Vollmann

Tommes, wie kamst Du zum FCH? Was hat Dich überzeugt?
Also zum FC Hettstedt kam ich tatsächlich durch meine ganzen anderen Spielkameraden, wobei mich vor allem die mannschaftliche Atmosphäre überzeugt hat. Gleichzeitig habe ich schon immer in Hettstedt gespielt

Auf welcher Position spielst Du und was sind Deine Stärken?
Spielen tue ich als Innenverteidiger wobei vor allem die Zweikämpfe und der absolute Willen zum Gewinnen meine Stärke ist.

Wie ist Deine Erwartungshaltung?
Meine Erwartung ist es regelmäßig zu spielen, sobald ich wieder 100% fit bin und dann gemeinsam mit der Mannschaft zu gewinnen.

In welchem Verein hast Du das Fußballspielen gelernt und wie war Dein Werdegang?
Fußball angefangen habe ich beim FSV Hettstedt mit 4 Jahren, welcher später zum FC Hettstedt wurde. Später kam dann der Wechsel zur Männermanschaft.

Was ist Dein größter sportlicher Erfolg?
Mein größter sportlicher Erfolg ist wahrscheinlich der Aufstieg in die Landesklasse und dort als 2. abzuschließen.


Niklas, wie kamst Du zum FCH? Was hat Dich überzeugt?
Ich habe quasi schon die ganze Zeit in der Jugend vom FCH gespielt und dann sind Danny und Norman gekommen und haben gefragt, ob wir hochkommen möchten. Dann hat uns unser Trainer (Herr Kaspar) dort mit trainieren lassen.

Auf welcher Position spielst Du und was sind Deine Stärken?
Ich habe immer Stürmer gespielt, fühle mich aber im offensiven Mittelfeld wohler. Meine Stärken sind meine Übersicht und Pässe.

Wie ist Deine Erwartungshaltung?
Für den Verein hoffe ich, dass wir es schaffen die Klasse zu halten, persönlich wünsche ich mir auf jeden Fall Spielzeit und Erfahrung in der Landesklasse.

In welchem Verein hast Du das Fußballspielen gelernt und wie war Dein Werdegang?
Das Fußballspielen habe ich in Arnstedt gelernt, mit 8 oder 9 Jahren bin ich dann zum ehemaligen FSV in die Mannschaft von Herrn Kaspar gewechselt. Dort sind wir dann Jugend für Jugend durchlaufen, bis wir jetzt hochgezogen wurden.

Was ist Dein größter sportlicher Erfolg?
Der größte Erfolg sind sowohl sämtliche Meisterschaften mit unserer Mannschaft als auch die D-Jugend Saison in der Landesliga, wo ich sehr viele Tore schießen konnte.

Posted by in 1 Saison 21/22, News 21/22
Tom Ehrlich und Jan Budyakov

Tom Ehrlich und Jan Budyakov

Tom, wie kamst Du zum FCH? Was hat Dich überzeugt?
Ich kam mit 5 Jahren nach Hettstedt (damals noch FSV Hettstedt), da mein Bruder damals auch in der Jugend gespielt hat. Jetzt bin ich zusammen mit meinen Teamkameraden den nächsten Schritt in den Männerbereich gegangen.

Auf welcher Position spielst Du und was sind Deine Stärken?
Ich fühle mich im zentralen Mittelfeld am wohlsten, jedoch spiele ich auch gerne auf den offensiven Außenbahnen. Meine Stärken liegen im Dribbling und im Tempo.

Wie ist Deine Erwartungshaltung?
Ich denke wir haben eine sehr gute und hungrige junge Mannschaft zusammen und bin davon überzeugt, dass wir unsere Ziele erreichen werden.

In welchem Verein hast Du das Fußballspielen gelernt und wie war Dein Werdegang?
Wie schon gesagt habe ich alle Jugendmannschaften in Hettstedt durchlaufen.

Was ist Dein größter sportlicher Erfolg?
Neben den Kreismeisterschaften und dem Kreispokalsieg zählt auch die Teilnahme an der Endrunde der Hallenlandesmeisterschaft in der B-Jugend zu meinen größten Erfolgen.


Jan, wie kamst Du zum FCH? Was hat Dich überzeugt?
Max Krey hat mich überzeugt an einem Training teilzunehmen. Ich bin dabei geblieben am Training teilzunehmen und wurde ein Spieler beim FSV.

Auf welcher Position spielst Du und was sind Deine Stärken?
Eigentlich habe ich als Stürmer gespielt, ich hatte aber auch als Außenverteidiger und als Flügelspieler Einsatz.

Wie ist Deine Erwartungshaltung?
Ich erwarte, dass wir mir den jungen Spielern und den Männern eine starke Mannschaft bilden und zusammen erfolgreich werden.

In welchem Verein hast Du das Fußballspielen gelernt und wie war Dein Werdegang?
Ich war immer Hettstedt treu und habe den Verein nie gewechselt. Unter der Führung des Trainers Herr Kasper, konnte ich vieles lernen und wurde stärker. Am Anfang fiel es mir nicht so leicht, aber es wurde stetig besser und ich erhielt immer mehr Spielzeit.

Was ist Dein größter sportlicher Erfolg?
Einer der sportlichen Erfolgen war der Aufstieg in die Landesliga in der D-Jugend. Am Ende der Saison wurden wir direkt zweiter in der Tabelle. Der andere Erfolg war der Kreispokalsieg 2018.

Posted by in 1 Saison 21/22, News 21/22
Justin Masur und Max Krey

Justin Masur und Max Krey

Justin, wie kamst Du zum FCH? Was hat Dich überzeugt?
Zum FC Hettstedt kam ich Heimat bedingt, daher das das Stadion und der Sportplatz nur 5 Minuten entfernt ist. Überzeugt bin ich schon immer und wollte schon als Kind für den Verein später im Männerbereich spielen.

Auf welcher Position spielst Du und was sind Deine Stärken?
Ich spiele in der Innenverteidigung und meine Stärken sind die Schnelligkeit und dazu die Zweikampfstärke.

Wie ist Deine Erwartungshaltung?
Von der neuen Saison erhoffe ich mir mit der Mannschaft das bestmögliche zu erreichen und bin zuversichtlich das wir die Herausforderung der Landeskasse als ein Team gut meistern werden.

In welchem Verein hast Du das Fußballspielen gelernt und wie war Dein Werdegang?
Das Fußballspielen lernte ich seit meinem 5. Lebendsjahr unter Uli Kasper beim FC Hettstedt und spiele seitdem für den Verein. Seit klein auf schon habe ich auch nie das Verlangen gehabt zu wechseln, weil ich mich hier sehr wohl fühle und mich seit 12 Jahren mit dem Verein Identifizieren kann.

Was ist Dein größter sportlicher Erfolg?
Meinem größten Erfolg kann ich leider nicht sagen daher das wir schon in der Jugend mit der Mannschaft von G-A Jugend viel gewonnen haben. Sportlichen Erfolg alleine hatte ich nicht sondern viele sportliche Erfolge mit einer Mannschaft wo der Stamm seit klein auf zusammenspielt. Erfolg könnte man es bezeichnen das wir von unserem Trainer Uli Kasper zu einer Mannschaft geformt wurden, die erfolgreich Fußball spielte und dies sich auch auszeichnete mit vielen Erfolgen!


Max, wie kamst Du zum FCH? Was hat Dich überzeugt? 
Meine Überzeugung kam dadurch das ich mich wirklich schon früh für Fußball interessiert habe und durch meine Großcousins Tim Große, Toni Große und Alexander Große die damals schon für den FSV Hettstedt gespielt haben. 

Auf welcher Position spielst Du und was sind Deine Stärken?
Ich spiele seit einigen Jahren auf den Außenverteidigerpositionen wo ich mich echt sehr wohl fühle.

Wie ist Deine Erwartungshaltung? 
Meine Erwartungshaltung ist auf alle Fälle so oft zu spielen wie es geht und mich immer weiterzuentwickeln aber an erster Stelle steht die Mannschaft und das wir die Liga halten, schön wäre es natürlich in die Landesliga aufzusteigen 😅

In welchem Verein hast Du das Fußballspielen gelernt und wie war Dein Werdegang? 
Ich spiele schon seit der G-Jugend an bei Hettstedt früher noch FSV jetzt FC Hettstedt 

Was ist Dein größter sportlicher Erfolg?
Der größte sportliche Erfolg für mich war es bei der Hallenlandesmeisterschaft bis ins Finale zu kommen nichtsdestotrotz war der Sieg des Kreispokals 2018 auch ein schöner Erfolg mit meiner Mannschaft.

Posted by in 1 Saison 21/22, News 21/22
Raik Bachor und Maron Nathow

Raik Bachor und Maron Nathow

Raik, wie kamst Du zum FCH? Was hat Dich überzeugt?
Durch Normen kam ich zum FCH, kennen uns noch aus Drohndorf und kamen damals schon sehr gut aus.

Auf welcher Position spielst Du und was sind Deine Stärken?
Ich bin Torhüter, meine Stärken kann ich selber nicht sagen, Normen kann da sicher mehr zu sagen.

Wie ist Deine Erwartungshaltung?
Ich möchte, dass ich mich noch weiterentwickeln kann und die Ziele vom Vorstand / Trainerteam erfüllt werden (Klassenerhalt). Und in kurzer oder langer Hinsicht nochmal mit dem FCH aufzusteigen.

In welchem Verein hast Du das Fußballspielen gelernt und wie war Dein Werdegang?
Spielen habe ich beim SV 1920 Ermsleben gelernt, dann bin ich zum 1. FC Aschersleben gewechselt. Danach bin ich nach Drohndorf Mehringen gewechselt.

Was ist Dein größter sportlicher Erfolg?
Das war der Aufstiegt mit der A-Jugend vom 1. FC Aschersleben in die Verbandsliga.


Maron, wie kamst Du zum FCH? Was hat Dich überzeugt?
Es ist ganz einfach, ich spiele schon lange beim FCH und das durch einen Freund den ich in der Grundschule kennengelernt habe, denn durch ihn bin ich in der Grundschulzeit zum FCH gewechselt und seitdem bin ich beim FCH dabei.

Auf welcher Position spielst Du und was sind Deine Stärken?
Ich spiele Linken Außenverteidiger und ich denke meine Stärken sind der Druck nach vorne den ich durch mein Tempo und mein 1vs1, sowie durch kurze schnelle Pässe mache.

Wie ist Deine Erwartungshaltung?
Ich hoffe, dass ich mir einen Stammplatz in der 1. Männermannschaft ergattern kann und denke wenn ich mich richtig anstrenge und das durchziehe, habe ich dafür auch das Potential.

In welchem Verein hast Du das Fußballspielen gelernt und wie war Dein Werdegang?
Richtig angefangen Fußball zu lernen habe ich beim FCH und trainiere auch seitdem beim FCH.

Was ist Dein größter sportlicher Erfolg?
Mein größter sportlicher Erfolg war mit meiner Mannschaft, als wir in der Hallen-Landesmeisterschaft eine starke Leistung abgeliefert hatten und auch einen guten Platz erzielt hatten.

Posted by in 1 Saison 21/22, News 21/22
Vorbereitungsplan

Vorbereitungsplan

Mit einem 1:1 Unentschieden hat der FC Hettstedt in Quedlinburg die Zwangspause beendet. In den kommenden Wochen stehen weitere Vorbereitungsspiele an:

  • 18.7. 14 Uhr auswärts gegen den SV Edelweiß Arnstedt II
  • 24.7. 15 Uhr Heimspiel gegen den SV Eintracht Emseloh
  • 7.8. 14 Uhr Heimspiel gegen den SC Naumburg

Mitte August ist der erhoffte Saisonstart.

Posted by in 1 Saison 21/22, News 21/22
Neuzugang Tobias Weiß

Neuzugang Tobias Weiß

Am Samstag bestreitet der FC Hettstedt endlich wieder ein Fußballspiel. Auswärts beim Quedlinburger SV wird der Ball ab 15:00 Uhr rollen. Mit dabei sein wird auch der nächste Neuzugang beim FCH, Tobias Weiß aus Bernburg.

Tobias über seinen Wechsel: “Im Vordergrund stand für mich wieder in der Region und Wohnortnah Fußball zu spielen. Durch einen beruflichen Tapetenwechsel, wobei ich meinen Justizfachwirt beim Land Sachsen-Anhalt anstrebe und mein Vertrag in Bernburg auslief, habe ich mich für eine sportliche Veränderung entschieden. Auch andere Gründe haben in meiner Entscheidungsfindung eine Rolle gespielt, weshalb ich mich gegen Anfragen aus der Landes- und Verbandsliga ausgesprochen habe. Beispielsweise gefallen mir die Rahmenbedingungen in Hettstedt sehr gut und die Gespräche mit Normen Freisdorf-Apel waren zudem sehr konkret und überzeugend.
Ich blicke mit Zuversicht auf die neue Spielzeit und bin davon überzeugt, dass der Verein die gesteckten Saisonziele erreichen kann.
Dem Sportclub in Bernburg wünsche ich für die Neugründung nur das Beste und maximale sportliche Erfolge in der Verbandsliga.”

Herzlich Willkommen beim FC Hettstedt

Posted by in 1 Saison 21/22, News 21/22
Mitgliederversammlung 2021

Mitgliederversammlung 2021

Am 22.7. findet die Mitgliederversammlung des FC Hettstedt im Waldcafe statt. Einlass ist ab 16:30 Uhr, bitte beachtet die geltenden Coronabestimmungen.

Posted by in 1 Saison 21/22, News 21/22